Gitzo GM4562 Carbon Einbeinstativ Serie 4

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
278,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Artikel ist momentan nicht vorrätig. Lieferzeit auf Anfrage.

  • 100046690
  • GM4562
Das Gitzo GM4562 Einbeinstativ der Serie 4 ist ein leichtgewichtiges Carbonfaser-Einbeinstativ... mehr
Produktinformationen "Gitzo GM4562 Carbon Einbeinstativ Serie 4"
Das Gitzo GM4562 Einbeinstativ der Serie 4 ist ein leichtgewichtiges Carbonfaser-Einbeinstativ mit 6 Beinsegmenten, speziell entwickelt für professionelle Sportfotografen, die ein kompaktes, wendiges und leichtes Stativ benötigen. Dieser Träger der Serie 4 setzt größere Rohre (der Durchmesser des oberen Beinsegmentes beträgt 37mm) und verdrehsteife Carbon eXact Rohre wirksam ein, um für felsenfeste Stabilität beim Arbeiten mit professionellen DSLR-Kameras, besonders langen Objektiven und Videokameras zu sorgen. Dabei ist es extrem leichtgewichtig und schlank genug für einen komfortablen Griff. Das von Gitzo bekannte G-Lock Ultra Schließsystem bietet äußerst starre Verbindungen der Beinsegmente, sodass die Rohre noch belastbarer sind und ein Eindringen von Feuchtigkeit und Schmutz in die Stativgelenke verhindert wird.
Das GM4562 erreicht eine Auszugshöhe von 154 cm und trägt sicher eine beeindruckende Traglast von 30 kg Ausrüstung. Es wiegt nur 0,67 kg, lässt sich auf 44 cm zusammenklappen und bei Wanderungen leicht im oder am Rucksack transportieren.
Der Aufbau dieses Modells aus 4 Beinsegmenten ist verantwortlich für die umfassend verbesserte Balance. Es ist mit einem praktischen, umlegbaren 1/4" and 3/8" Anschlussgewinde ausgestattet, um verschiedene Arten von Kameras, Objektiven und Stativköpfen anzubringen.
Am Gestell des GM4562 ist ein innovativer 50 mm Gummifuß mit einem schwenkbaren Kugelgelenk für geschmeidige Bewegungen angebracht, perfekt zur Aufnahme von Motiven in Bewegung. Er stellt eine feste Basis mit maximaler Stabilität auf jedem Untergrund dar und kann bei Bedarf abgenommen oder mit optionalen Füßen oder Metallspikes ersetzt werden.
Darüber hinaus verfügt das Einbeinstativ über den von Gitzo bekannten ergonomischen Handgriff und eine abnehmbare Handgelenkschlaufe für verbesserte Sicherheit, mit der es am Gürtel oder an Taschen befestigt werden kann. Das GM4562 ersetzt das GM5561T der Serie 5.
Carbon eXact
Die revolutionären Carbon eXact Rohre sind noch starrer und sorgen für eine enorme Steifigkeit und Bildstabilität. Carbon eXact bietet eine optimale Faserzusammensetzung für jede Rohrdicke. Durch den Einsatz von hochsteifen Kohlenstofffasern für die schmaleren Rohrsegmente sind diese jetzt noch starrer. Auch der Rohrdurchmesser wurde verbessert: der unterste Beinabschnitt eines 4-segmentigen Stativs der Serie 1 ist jetzt um 22,5 % dicker als beim Vorgängermodell.
   
G-Lock Ultra
Das G-Lock System wurde komplett überarbeitet. G-Lock Ultra eröffnet neue Dimensionen in Bezug auf Ergonomie und Widerstandsfähigkeit: es ermöglicht eine fließendere, weichere Bedienung und verringert das Eindringen von Staub ins Stativ.
Technische Daten:
• Gewicht: 670 g
• Material: CarbonExact
• Min Höhe: 44 cm
• Maximalhöhe: 154 cm
• Fluid Base: Nein
• Rohrdurchmesser: 18.2, 21.7, 25.3, 29, 32.9, 37 mm
• Sicherheitszuladung: 30 kg
• Auszüge: 6
• Obere Anbringung: 1/4″ Schraube, 3/8″ Schraube
• Farbe: Noir Decor
• Stativkopf: Weitere
• Carrying Bag Included: none
• Geschl Höhe: 44 cm
• Easy Link: Nein
• Series: 4
• Stativbeine: Einzeln
• Verschluss: Twist Lock
• Maximale Einsatztemperatur: 70 C
• Minimale Einsatztemperatur: -30 C
• Pan Bar Included: Nein
• Schnellwechsel: Nein
• Neigungswiderstand: NONE
• Upper Disc Diameter: 60 mm
Titel: Gitzo GM4562 Carbon Einbeinstativ Serie 4
Hersteller: Gitzo
Herstellernummer: GM4562
EAN: 8024221664553
Weiterführende Links zu "Gitzo GM4562 Carbon Einbeinstativ Serie 4"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Gitzo GM4562 Carbon Einbeinstativ Serie 4"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen